Das richtige Konzept für Ihre Heizung

 

Beispielhafter Einsatz neuer Heiztechnologie:

Sie erzeugen die Energie für die Heizung Ihres Hauses selbst mit Unterstützung eines effizienten Gasbrennwert-Gerätes und müssen keine Angst mehr vor künftigen Preis-steigerungen am Energiemarkt haben? Vielen mag dies noch wie eine Wunschvorstellung aus der Zukunft vorkommen.Doch mit intelligenten Energiekonzepten können bereits heute viele Hausbesitzer auf CO2- und kostenneutral umstellen. 

Die Heizung Ihres Hauses künftig eine intelligente Kombination aus Gasbrennwert-Geräten, Wärme-pumpe Solarthermie oder Photovoltaik.

Das Sparpotenzial bei Gasbrennwert Heizungen liegt gegenüber der normalen Gasheizung etwa bei elf Prozent. Durch Umrüstung oder Einsatz im Neubau kann man also Energie und Heizkosten sparen.

Brennwerttechnik zählt zu den effizientesten Heiztechniken. Während konventionelle Anlagen die heißen Abgase einfach zum Schornstein hinausblasen, wird bei der modernen Brennwerttechnik dem Abgas auch die im Wasserdampf gebundene Kondensationswärme entzogen und dem Heizsystem zugeführt.

 

 

Unser Konzept für Ihre Heizung

 

Moderne und energiesparende Heizungen sind komplexe Systeme, die genau auf auf den Nutzer und das Gebäude passen müssen. Zu große oder etwa zu kleine Heizungssysteme kosten im nachhinein mehr Geld an Energie, als meist versprochen oder erwartet. Es müssen bei einer Heizung der Wärmebedarf ermittelt werden, eine Rohrnetzberechung und Heizlastberechnung durchgeführt werden, sowie auch im nachhinein ein hydraulischer Abgleich erstellt werden.

Eine Heizung wird nicht dadurch besser, weil sie laut Angebot billiger ist, denn hier kann diese Denkungsweise katastrophal ausgehen. Eine optimierte Heizung Heizung kann allerdings auch preisgünstiger sein als das was auf dem Angebot steht. Für den Laien ist ein vergleich relativ schwierig. Eines ist dem Nutzer bei einer richtig ausgelegten Heizung absolut sicher. Die Energieersparnis und der Komfort.

 

Auch hier bieten wir unseren Kunden ein faires Konzept:

 

  • Beratungsgebühr 550,00 €
  • Begehung vor Ort und Bestandsaufnahme
  • Beratung über Heizungssysteme, Wirtschaftlichkeit und Fördermöglichkeiten
  • Auslegung der Heizung mit Rohrnetzberechnung
  • Angebot
  • Bei Annahme des Angebotes Bauablaufplan und Zeitenplan
  • Einreichung der Förderanträge

Bei Auftragserteilung an uns werden die 550,00 € mit der Auftragssumme verrechnet.

 

Hier können Sie mit uns in Kontakt treten, indem Sie das nachfolgende Formular ausfüllen:

 

 

Kontaktformular
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Ihr Name*
Firma
Straße
PLZ / Ort*
Telefon*
Fax
Ihre E-Mail Adresse*
Sie wünschen Antwort per*
Wir sind an folgenden Heizungsystemen interessiert:
Mehrfachauswahl bei gedrückter 'Strg'-Taste
Ihr Budget für Ihre Heizungsanlage
Kommentar* (Restzeichen: 2500)
    

DWFormgenerator 7.5.0

Alte Heizkessel müssen raus.

Gas- und Ölheizungen, die älter als 30 Jahre sind, müssen demnach bis spätestens 2015 ausgetauscht werden. Heizkessel, die vor dem 01. Januar 1985 eingebaut oder aufgestellt worden sind, dürfen ab 2015 nicht mehr betrieben werden. Bisher galt die Pflicht zum Umrüsten nur für vor 1978 eingebaute Heizkessel. Für alle nach dem 01. Januar 1985 eingebauten oder aufgestellten Heizkessel gilt eine Austauschpflicht nach 30 Jahren.

 

 

Viele Vorschriften der EnEV 2014 sind gar nicht bekannt.

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 verschärft die energetischen Anforderungen an Neubauten und Bestandsgebäude. Viele Bauherren und Hausbesitzer müssen nun investieren, damit ihr Haus den neuen Regelungen gerecht wird. Doch ein Großteil der betroffenen Immobilienbesitzer weiß gar nichts von seinen Nachrüstpflichten. Dabei drohen bei Nichtbeachtung empfindliche Geldbußen. Diese Vorschriften der EnEV 2014 sollten Bauherren und Hausbesitzer kennen.

Die neue EnEV 2014 ist seit dem 1. Mai in Kraft. Doch offenbar wissen viele Hausbesitzer überhaupt nicht, dass sie bis Ende 2015 in eine neue Heizung oder eine verbesserte Wärmedämmung investieren müssen.

 

 

Mit diesen Komponenten erreichen Sie das Maximum der Energieeinsparung 

Neue Heizungsanlagen geben Sicherheit

Verbrennen Sie nicht Ihr Geld. Tauschen Sie Ihre alte Heizung gegen ein neues und wirtschaftliches Energiesystem.

 

 

Der richtige Energie-Mix machts. Hybridanlagen

Wärmepumpen kombiniert mit solarthermischen Anlagen sparen Ihnen bis zu 70% Gesamtenergie.

 

 

Weiden & Riga GbR

Schubertstraße 92

D-53332 Bornheim

Kontakt

Tel:       +49 (0) 2227-8109409

Fax:     +49 (0) 2227-8109410
 

Sofortkontakt: +49 (0)157-58478373

Wir sind Mitglied im 

Eingetragenes Mitglied der:

  • Handwerkskammer zu Köln
  • SHK-Innung Rhein-Sieg
  • Fachverband SHK Nordrhein-Westfalen
  • DVGW (Deutsche Verein de Gas- u. Wasserfaches)

OCHSNER-Großwärmepumpen

von: 170 kW bis 1,5 MW

50°C - 130°C

 

   Klimagerätevon:

  • PANSONiC
  • Mitsubishi
  • DAIKIN

Mikrobiologische Trinkwasserentkeimung

www.eco-cleanwater.com

 

Unsere Bewertungen von Kunden:  hier

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ECO Marca Wärmepumpen und Legionellenschutz